Ulrike Freimuth

Integrative Traumaarbeit
Naturcoaching
Tranz Tanz

 

 

1.

Integrative Traumaarbeit
Naturcoaching

Wie arbeite ich?

Zunächst ist der Aufbau der Verbundenheit zwischen dir und mir die Priorität. Menschen sind bindungsorientierte Wesen. Viele Traumata geschehen in Verbindung mit anderen Menschen. Diese Verletzungen können in heilsamen Begegnungen und daraus resultierenden korrigierenden Erfahrungen gelöst bzw. integriert werden.

Was ist Integrative Traumaarbeit?

Ein ganzheitlicher Ansatz, der vor allem neurowissenschaftlich ausgelegt ist: Traumaarbeit ist immer eine Arbeit mit dem Nervensystem. Es geht darum, dich zu regulieren, dir gute Ressourcen und Übungen an die Hand zu geben, um letztlich nach und nach die Traumata zu integrieren. Dabei werden Elemente aus der Ego-State-Therapie, also die Arbeit mit inneren Anteilen, eingesetzt, sowie Aspekte aus der Systemtherapie und aus der Hypnosystemik.

Fließt das Naturcoaching mit in die Arbeit, wird die Natur zu deinem Co-Coach. Es können konkrete Anliegen gut bearbeitet werden, wie zB Entscheidungsfragen.

2.

Trance Tanz

Trance Tanz: Ist eine Meditation in Bewegung, die eine Reise zu sich selbst ermöglicht. Nicht der Tanz steht im Vordergrund, sondern die Bewegung nach Innen. Neurowissenschaftlich werden Muster und das Befeuern der immer gleichen Nervenbahnen durch-brochen, da die Sinnes-wahrnehmung verändert wird. Dies passiert durch das Tanzen mit Augenbinde. Der Trance Tanz ermöglicht einen intensiven Kontakt mit deinen Gefühlen und mit einem universellen Bewusstsein. Ich präsentiere eine moderne Form des Trance Tanzes, mit tendenziell elektronischer Musik.

3.

Begegnung

Begegne dir selbst und anderen, in einem sicheren Gruppensetting, um tiefe und heilsame Beziehungserfahrungen zu machen.
Nach was sehnen wir uns am meisten? Die meisten Menschen möchten gesehen und wahr-genommen werden, also WIRKLICH gesehen werden.
Genau darum geht es im Begegnungsraum: Einander zu sehen, tief wahrzunehmen, Zeuge füreinander zu sein, in Kontakt mit den eigenen Gefühlen zu kommen, diese in einem sicheren Raum zu durchfühlen und dadurch tiefe Heilung erfahren zu dürfen.

Mein Ansatz

"Statt uns vom Leben formen zu lassen, könnten wir auch zu Gestaltern unseres Lebens werden." G. Hüther

In meinen Beratungen und Seminaren folge ich verschiedenen Ansätzen, wie dem Integralen Ansatz von Ken Wilber, dem systemischen Ansatz, der die familiären Strukturen einbezieht und der ganzheitliche Ansatz der buddhistischen Philosophie. Gemeinsam schauen wir in deine Lebenswelt, entdecken deine persönlichen Ressourcen, finden heraus, was dich motiviert, was dich bremst und wohin deine Lebensreise gehen kann. Mir ist wichtig, dir einen Raum für tiefe Transformationsprozesse zu öffnen.

Über mich

Seit 2000 auf dem Weg der aktiven persönlichen Entwicklung kann ich jetzt auf ein breites Repertoire verschiedener Methoden und selbst erlebter tiefer Transformations-erfahrungen zurück schauen. Aus diesem Pool schöpfe ich in meiner Arbeit mit Menschen.

 
"Trance-Tanz hat mich erstaunlich leicht zum Kontakt mit mir selbst und zu meiner Kraft geführt. Das macht Freude und motiviert!
Ich danke dir für deine kompetente und klare Anleitung und Begleitung durch die Trance-Tanz-Workshops mit dir.
Du hast mir immer ein Gefühl der Sicherheit gegeben. Ich denke, ein geschützter Raum ist gerade da sehr wichtig."

Michael B., 55