• Ulrike Freimuth

# 8. Rauhnacht: August, Neujahrstag: Geburt des neuen Jahres, Saturn-Uranus-Jupiter Jahr

Happy New Year !! Ein frohes und glückliches neues Jahr für dich ! Viel Glück und viel Segen auf alle deinen Wegen - so, wie das Neujahr beginnt, so wird das ganze Jahr.

So wünsche ich dir ein segensreiches, glückliches 2021, voller Fülle, Leichtigkeit, Lachen, Freude, guten Menschen, Gesundheit und den Blick bei allen Veränderungen immer wieder auf das Positive zu richten !


Wie bist du in das neue Jahr gestartet? Konntest du 2020 zu einer guten Vollendung bringen und mit Frieden und Freude im Herzen das Jahr verabschieden? Grade in ungewöhnlichen Zeiten wie diesen… Hast du dich alleine gefühlt oder angebunden? Konntest du im Kontakt mit anderen Menschen feiern, bist du einfach früh zu Bett gegangen, warst du in einem Online-Event mit vielen anderen Menschen connectet? Gab es ein Feuerwerk …?


Mich hat gestern am sehr späten Abend doch noch die Einsamkeit erwischt, als ich schon recht müde war und nicht so recht wusste, ob ich wach bleiben soll oder nicht. Da kam von Innen heraus ein tiefer Schmerz über das Allein-sein hochgekrochen, der sich dann auch ziemlich breit gemacht hat. Ich kenne diese Traurigkeit über das Allein-sein sehr gut. Habe dem Raum gegeben, aber mit der Intention, es „weg machen“ zu wollen, mich wieder gut zu fühlen. Hat natürlich nicht funktioniert, weder beim Tanzen, noch beim Singen. Aber: Pünktlich um Mitternacht am Fenster gestanden und mich wie ein kleines Kind über das Feuerwerk, über ein paar Nachbarn auf der Straße gefreut. Da war plötzlich Leben, da war Freude, da wurde gefeiert. Und das hat mir gestern gefehlt. Im Kontakt zu sein mit anderen Menschen und einfach zu feiern. Stattdessen Askese, Meditation - ich wollte ja unbedingt mal ganz alleine und offline und besonders bewusst sein… Da hat sich die Sehnsucht nach Kontakt mit Menschen eben gezeigt. Trotzdem war es gut, alleine zu sein und dann auch die tiefe Freude zu spüren, über das Feuerwerk und dass es ja Menschen gibt, die mit mir Zeit verbringen möchten und ich oft diejenige bin, die sich zurückzieht. Immerhin erachte ich heute Morgen mit gutem Gefühl.

Ich hoffe, es war ok, das zu teilen. Ich könnte mir vorstellen, dass es gestern einigen Menschen ähnlich ging.


8. Rauhnacht: Neujahrstag


Das neue Jahr ist frisch geboren, aber noch im Prozess des Entstehens. Ab morgen wird es in den Rauhnächten verstärkt darum gehen, dich auf dieses Jahr auszurichten.

Erst im Jahr 1582 wurde der 1. Januar zum Jahresbeginn erklärt. Traditionell trifft man sich mit Freund*innen, wünscht sich Glück, verschenkt Glückssymbole, wie zB Glücksklee und Glücksschweinchen.

Sende heute aus deinem Herzen Segens- und Glückwünsche zu all deinen Lieben. Segne das neue Jahr, segne dein Leben und dich selbst.

Es gibt viele Bräuche am Neujahrstag, die ich jetzt nicht aufreihen möchte. Dafür gibt es viele Informationen im Internet.


Astrologische Aspekte in 2021


Das Wassermannzeitalter hat am 21.12.2020 begonnen. Saturn und Jupiter sind in den Wassermann gewechselt. Uranus steht im Stier, damit im "Konflikt" zum Saturn. Uranus ist das Zeichen des Wassermanns und der steht für Aufbruch, für Neuerungen, für Fortschritt und eben Veränderungen. Uranus will das Neue, mit aller Kraft. Und so deutet viel daraufhin, dass es weiterhin Veränderungen geben wird, dass wir als Menschheit nicht mehr auf den alten Wegen weiterlaufen können. Auch Jupiter sorgt für Fortschritt, für neue Erfindungen und stärkt Uranus.

Der Wassermann ist ein Luftzeichen, das für Freiheit und eben auch für den Pioniergeist steht. Ich als Wassermann Geborene, mit Aszendent Wassermann kann ein Lied vom Freiheitsdrang singen … Der Wassermann steht auch für soziale Aspekte und für Gerechtigkeit. Das zeigt sich darin, dass die Menschen wieder mehr Gerechtigkeit einfordern, frei sein und selbstbestimmt leben wollen.


Demgegenüber steht Saturn mit der Kraft, das Alte zu bewahren, konservativ alte Strukturen zu verteidigen. Wir werden also im Kampf zwischen dem Alten und dem Neuen stehen. Das wird sich gesellschaftspolitisch eher unruhig auf das neue Jahr auswirken, die Spaltung, die sich in 2020 gezeigt hat, wird sich verstärken. Es ist gut, dass wir als Menschheit gezwungen sind, umzudenken und neue Wege zu gehen. Das ist im Grunde allen klar und nur fehlt wohl immer noch der nötige Leidensdruck, um tatsächlich etwas zu bewegen und alte, vermeintliche Sicherheiten aufzugeben, um vertrauensvoll und kreativ neue Strukturen zu etablieren.

Saturn steht aber auch für Selbsterkenntnis, Maß, Ordnung und Disziplin. Das sind durchaus Qualitäten, die wir in geistigen Transformationsprozessen gebrauchen können. Und die stehen definitiv im Jahr 2021 an :)


Die Römer beteten den Gott Saturn an, der in der klassischen Mythologie des Altertums den Gott der Zeit, der für zB Alterungsprozess und damit die Vergänglichkeit steht und ist passend auch der Gott für Transformation des Bewusstseins, des Geistes. Ihm zu Ehren feierten die Römer voller Lebensfreude die Saturnalien, um die Zeit der Wintersonnenwende (21.12.).


Was heißt das Alles für dein Leben?


Es stehen Veränderungen an, es steht geistig-spirituelle Transformation an und die Frage ist wohl auch: Kannst du dich dafür vertrauensvoll öffnen? Kannst du dich dem Wandel des Lebens hingeben, wie die Raupe, die einen kleinen Tod stirbt und als wunderschöner Schmetterling aufersteht?


Was ist das Alte, an dem du noch festhältst? Und was ist das Neue, dass sich immer mehr in den Vordergrund schiebt? Das ruft natürlich Gefühle von Unsicherheit und Angst hervor. Welche Qualität, die du bereits in dir trägst, könnte dir helfen und dich unterstützen, dass Alte nach und nach gehen zu lassen und das Vertrauen zu entwickeln, das Neue in deinem Leben zu erlauben, dem Raum und Kraft zu geben, damit es werden, sich entfalten darf? Dafür kannst du dich einfach ein paar Minuten in Ruhe setzen und diese Frage innerlich stellen. Die Antwort, die als erstes in die aufsteigt, ist bereits die Antwort. Vielleicht sind es auch mehrere Qualitäten.


Die Spannung zwischen Saturn und Uranus, Jupiter sorgt in positiver Weise für neue Kreativität und ist auch eine große Chance für dich und für uns alle, eben ganz neue Möglichkeiten und Lösungen zu erschaffen, wirklich in unsere Schöpferkraft einzutauchen und Neues aus uns heraus entstehen zu lassen. Das kann zu völlig neuen zB Arbeitsfeldern führen, die noch mehr Richtung Digitalisierung und ortsunabhängiges Arbeiten führen.


Jupiter wechselt Anfang Mai bis Mitte Juli in die Fische und wird damit unsere Spiritualität stärken. Das heißt, wir können uns gut mit unserer inneren Führung verbinden. Im Vertrauen in diese innere Anbindung und die innere Führung kannst du dich in deinem Leben einfach entspannen und dich eben führen lassen.


So, für heute reicht es. Ich wünsche dir vor allem ins Vertrauen zu gehen, dass das Leben es gut mit dir meint, das Leben sorgt für dich, immer. Auch wenn sich manche Lektionen echt schmerzhaft und hart sein können, führen sie uns doch zu Heilung und Wachstum und bringen nach den dunklen Tälern eine noch strahlendere Sonne in unser Leben.


Herzensgruss von Ulrike

20 Ansichten