* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz (§13 DSGVO). Mit der Anmeldung habe ich dies zur Kenntnis genommen.

Und: Meinen Newsletter versende ich alle 4 Wochen mit Informationen zu aktuellen Workshops und Impulsen für dich.

ulrike.freimuth@gmail.com

Mobil: +49 176.61772020

Heidelberg. Zoom. Skype.

Kontakt
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon

© 2019 Ulrike Freimuth

Sie können mir gerne eine Nachricht senden

  • Ulrike Freimuth

Trance Tanz, Teil II - Was passiert in deinem Gehirn und zu welchen Themen kannst du tanzen?

Dieser Artikel erschien im Dezember 2016 im "Compassioner" (Online Magazin von Veit Lindau, Human Trust)

"Es geht um Hintergrundinfos zum ältesten Ritual der Menschheit: Wie du durch einen ekstatischen Zustand deine Vision und Antworten auf Fragen empfangen kannst und wie du diesen (positiven) Kick für dein Leben nutzen kannst…"


In diesem Artikel schauen wir uns an, was während des Trance Tanzes in deinem Gehirn passiert. Und in welchen konkreten Themen Trance Tanz dich dabei unterstützen kann, Heilung, Klarheit  und Verbindung zu finden.


Was passiert neurobiologisch während des Trance Tanz?


Ganz wissenschaftlich betrachtet werden auf neurobiologischer Ebene die Gehirnfrequenzen gewechselt. Im Alltag, z.B. im konzentrierten Arbeiten, sind wir auf der Beta-Frequenz unterwegs. Das Gehirn wird in engen Denkstrukturen beansprucht, die Perspektive auf bestimmte Situationen oder Probleme und auf unser Leben im Allgemeinen, wird immer kleiner, eben wie im Tunnel.


Durch bestimmte Musikrhythmen, Atemtechniken und den Einsatz von Augen-binden ändert sich die Gehirnfrequenz von Beta auf Alpha, Theta und Delta.

Im Alpha-Bereich befinden wir uns im kreativen Flow, z.B. beim Joggen bzw. wenn wir in eine Tätigkeit völlig eintauchen. Alpha hilft, wenn ein Problem, eine Frage ansteht und du eine neue Perspektive brauchst. Es können auf der Alpha-Frequenz leicht neue Bilder, Antworten und Visionen empfangen werden. Der Alphabereich wird relativ leicht im Trance Tanz erreicht.

Der dritte Frequenzbereich sind die Thetawellen, die wir aus den Momenten kurz vorm Einschlafen kennen. Verschiedene Bewusstseinsebenen sind dann miteinander verbunden, z.B. das Unterbewusstsein, aus dem alte Erinnerungen aufsteigen, die gelöst, geheilt werden wollen. Im Thetazustand fühlt sich der Tänzer auch verbunden mit dem Überbewussten – dem großen, kollektiven Bewusstseinsfeld, mit wir alle verbunden sind. Dort finden wir oft Zugang zu den Archetypen (nach C.G. Jung). Hier können sich die Tänzer in den Energien und Qualitäten verschiedener Archetypen, wie  denen des Kriegers, der Königin, aber auch in schamanischen Krafttieren wiederfinden.

Am Ende eines Trance Tanzes landen viele Tänzer in der Deltafrequenz, die wir im friedlichen Tiefschlaf erreichen. Es ist ein Gefühl von tiefem Frieden, von Stille, von ganz im Jetzt und bei sich selbst zu sein.

Zwar ist es plausibel, die Erklärung auf neurowissenschaftlicher Ebene zu kennen. Und doch geschieht etwas Magisches, etwas zum Teil eben nicht Erklärbares während der Trance Tanz Rituale. Das Phänomen "Trance" ist bislang kaum wissenschaftlich zu erklären. Warum sich z.B. Menschen in Trance oder unter Hypnoseeinfluss kaum verletzen. Dieses Unerklärbare ist der Zauber des Rituals, der sich in der Praxis entfaltet.


Trance Tanz zu verschiedenen Themen

Die innere Reise, auf die sich die Tänzer begeben, kann gezielt zu verschiedenen Themen und Aspekten initiiert werden. Während des Trance Tanz Presenter Trainings bei Veit Lindau im Sommer haben wir z.B. zu folgenden Themen getanzt.


Das Nein tanzen: Zu Beginn gehen wir in eine sich klein machende Körperhaltung und versetzen uns auch innerlich in ein starkes Nein, lassen Situationen Revue passieren, in denen wir eigentlich Nein hätten sagen wollen, in denen wir nicht für uns selbst eingetreten sind, in denen wir uns klein gemacht und weg geduckt haben. Je stärker wir zu Beginn in dieses Nein gehen, das wir uns oft im Alltag nicht erlauben, aus Angst davor, z.B. den Arbeitsplatz oder den Partner zu verlieren, desto stärker wird sich später ein Ja für das Leben, für uns selbst, ein Ja zu unserer eigenen Vollkommenheit und Größe zeigen, völlig authentisch, aus dem Herzen heraus aufsteigend. Zwischen Nein und Ja liegt allerdings eine Phase der Wut, auch der Traurigkeit, des Schmerzes, alles, was mit diesem Nein, welches wir uns selbst gegeben haben, verbunden ist. Jetzt darf sich all dies zeigen und heilen.


Mit den Ahnen tanzen: Das ist eine sehr kraftvolle Reise, welche ich hier nicht detailliert beschreiben mag. Nur so viel… Uns wieder mit unseren Ahnen zu verbinden, ihre Gaben, ihre Weisheit, ihre Kraft, aber auch ihren Schmerz zu empfangen, ist ein heiliger Prozess, der letztlich für viel Frieden in unseren Familiensystemen sorgt. Es kann während dieses Tanzes Vergebung geschehen und eine Achtung vor unseren Ahnen wieder entdeckt werden, die ihnen gebührt und es uns erlaubt, ihre Gaben wirklich empfangen. Für mich war es eine Reise durch meine tiefste Angst und tiefen Schmerz hindurch zu Verbindung mit dem Leben und tiefem inneren Frieden.


Mit dem Inneren Kind tanzen: Das kann eine sehr verspielte, schöne Reise sein, ganz im Kontakt mit dem inneren Kind zu sein, sich dem Spieltrieb, der Neugier, der Leichtigkeit und kindlichen Freude des inneren Kindes hinzugeben. Und für das innere Kind wirklich da zu sein, es in den Arm nehmen, auch der Traurigkeit und Einsamkeit des inneren Kindes begegnen und es darin zu halten, kann zu viel Heilung führen.

Quantum light breath Meditation: War für mich und ich mag behaupten, für die gesamte Gruppe des Trance Tanz Presenter Trainings bei Veit die intensivste Erfahrung. Durch eine bestimmte Atemtechnik und genaue Anleitung durch diesen Prozess wird das Gehirn quasi ausgeschaltet. Es wird eine völlige Herzöffnung, Verbundenheit mit dem Leben, absolute Liebe, Vertrauen herbei geführt und endet in der Erfahrung: Alles ist eins. Magisch. Stark.

Schamanische Krafttierreise: Darf natürlich nicht fehlen… Hier begegnen die Tänzer ihrem Krafttier und nehmen nach und nach dessen Qualitäten und Energie an. Es waren viele Tierlaute, archaische Dschungelenergie – von spielerischem Kämpfen bis hin zu erotischen Energien – im Raum während dieser Reise wahrzunehmen.

Magst du Trance Tanz selbst ausprobieren und dich verzaubern lassen?

Falls du jetzt Lust bekommen hast und neugierig geworden sein solltest – ich biete regelmäßige Trance Tanz Workshops zu verschiedenen Themen an. Schau einfach mal auf meiner Webseite vorbei, dort findet du die aktuellen Termine. Gerne komme ich auch in deine Stadt, mit dem nötigen Vorlauf an Organisation - dann kann auch bei dir in der Nähe getanzt werden...

Herzensgruß von Ulrike

5 Ansichten