• Ulrike Freimuth

Wie kannst du deine Vision für 2020 erschaffen?

Warum brauchen wir überhaupt eine Vision?

Eine starke Vision gibt deinem Leben eine Richtung, einen Sinn und einen Rahmen, in welchem dein Handeln stattfindet. Deine Vision ist dein Leitstern im Leben, dein Wegweiser und erleichtert es dir, deine begrenzte Lebenszeit wirklich gut zu nutzen.


Der Weg zu deiner Vision geht vom Innen nach Außen, vom Herzen über den Verstand ins konkrete Handeln, in die Welt.

Eine Vision entsteht in deinem Herzen, gewebt aus deinen Wünschen und Träumen und ist eingebettet in das große Ganze des Lebens. Deine Vision sollte auch einen (positiven) Nutzen für die Welt haben.


In diesem Video (ursprünglich ein Live Video auf Facebook) spreche ich über die Inhalte dieses Artikels. Unter dem Video steht der Artikel, für die Menschen, die gerne auch was Schriftliches mögen …




Der Artikel ist so aufgebaut, dass ich zunächst über die Aspekte des Innens, des Empfanges und der Weisheit des Herzens schreibe. Danach schließt sich der Aspekt des Außens an: Was kannst du konkret tun, um deine Vision entstehen zu lassen?


Die drei großen Fragen des Lebens


Um deiner Vision auf die Spur zu kommen, ist es hilfreich, dir selbst Zeit zu nehmen, ruhig ein paar Tage oder Wochen, um dir selbst diese drei großen Fragen zu beantworten:

1. Was möchte ich wirklich erschaffen?

2. Für wen kann ich durch mein Sein einen Unterschied machen?

3. Wie kann ich eine (positive) Veränderung in dieser Welt hinterlassen?


Eine Vision hat zwei Komponenten. Sie wächst in deinem Herzen, wird dort fühlbar und geht erst dann nach Außen. Kommt in das Umsetzen, in ein konkrete Ziele und Schritte ableiten, formulieren und dich dann darauf zu fokussieren mit deinen Handlungen.

Erst gilt es, deine Vision zu empfangen, entstehen zu lassen, als dynamischen Prozess, dann geht es an die Umsetzung.


Vision empfangen


Um deine Vision zu empfangen, ist es gut, auf Empfangsmodus zu gehen. Also still zu werden, Zeit alleine verbringen, um deine innere Stimme, deine Intuition wahrnehmen zu können. Es ist der Ruf des Lebens, der an dich gerichtet wird, der dich klar zu deiner Berufung, deiner Lebensaufgabe, zur Essenz deines Daseins führt. Nur sie wahrzunehmen und dieser Stimme zu vertrauen, ist dein Job.


Wie kannst du empfangen?

Indem du viel Zeit alleine verbringst, am besten in Stille, in der Natur, in Meditation.

Oder den Weg des Trance Tanz wählst. Der erleichtert es dir, in einen anderen Bewusstseinszustand zu gelangen, durchlässig und offen zu werden für das Leben, für deine Intuition, für dein Herz.

Was genau der Trance Tanz ist und wie ein Trance Tanz abläuft, kannst du hier nachlesen:


ARTIKEL TRANCE TANZ


Gut ist es, dir die 3 großen Fragen als Anker zu setzen, damit in die Stille oder in den Trance Tanz zu gehen. Und auch gut ist es, zu schauen, was in deinem Innern passiert, welche wiederkehrenden Gedanken, Gefühle, Bilder tauchen auf?

Jeder Mensch ist einzigartig und kann dem Leben, der Welt etwas Einzigartiges geben.


Meine Vision ist es, Menschen darin zu unterstützen und zu begleiten, sich selbst zu begegnen, sich selbst (wieder) zu fühlen, wirklich in einen authentischen, heilsamen Kontakt mit sich zu kommen. Dafür öffne ich gerne Begegnungsräume, auch in Begegnung mit anderen Menschen können wir heilen und mehr über uns erfahren, zur Selbsterkenntnis gelangen.


2. Teil: Vision entstehen lassen und umsetzen


Aus deinem Inner calling, dem Ruf des Lebens an dich, dem, was du im Herzen empfangen hast, gilt es nun, eine klare Vision in Form zu bringen. Dafür kannst du ein paar Tage ein Visionstagebuch führen und aufschreiben, welche Wünsche, Träume und vielleicht auch schon konkrete Ziele du hast für das neue Jahr (oder für dein Leben):

Welche Wünsche hast du im persönlichen Bereich, im Bereich deiner Beziehungen, Familie, welche Reisen stehen an?

Welche Wünsche im Bereich deiner Berufung, Fortbildungen, die du absolvieren magst, ein Instrument lernen, einen ganz ausgefallenen Wunsch, wie Fallschirm springen oder oder oder - schreibe frei alles auf, was dir in den Sinn kommt und formuliere daraus nach und nach deine ganz persönliche Version deiner Vision.

Wichtig ist, dass du Bilder verwendest, die dich emotional berühren, die Kraft haben, so dass deine Vision für dich jetzt schon fühlbar wird und dich mit Freude (oder auch etwas Angst…) in die Zukunft zieht.


Oder du kannst ein Visionboard erstellen, bunt, mit Bildern, mit Überschriften, so dass du ein buntes, schönes Bild deiner Zukunft kreierst.


Gut ist, wenn du abschließend in ein paar prägnanten Sätzen deine Vision für dich zu Papier bringst und die Essenz deiner Vision für dich klar hast. Es ist ein dynamischer Prozess. Es kann gut sein, dass du in den Tagen, Wochen danach deine Vision anpasst, Dinge hinzufügst oder andere verwirfst. Mit der Zeit wird sich für dich zeigen, was wirklich dein Weg ist und was einfach nicht zu Früchten führt.


Visionsarbeit: 5 Bereiche deines Daseins und 3 Ebenen des Seins (nach Veit Lindau)


Was dir auch helfen könnte, eine klare Vision zu formulieren, der du gut folgen kannst, sind die

5 Bereiche deines Daseins:

1. Dein Körper: deine Gesundheit

2. Dein Verstand/ Geist: Mentale Gesundheit, Klarheit

3. Deine materielle Ebene: Finanzieller Fluss, Besitztümer

4. Deine Beziehungen: Privat und geschäftlich

5. Dein Herz/ Spiritualität: Grad an Selbsterkenntnis, innerem Frieden und Liebe


Diese 5 Bereichen können reflektiert werden mit den 3 Ebenen des Seins: Haben - Tun - Sein.

Zum Beispiel: Was willst du haben im Bereich deiner Gesundheit, auf mentaler Ebene, auf materieller Ebene, etc.?

Was willst du tun für deine Gesundheit, für deine Beziehungen, für deinen spirituellen Weg etc.

Auch wichtig ist: Welchen Nutzen hat deine Vision für die Welt?


Und vor allem: Welcher Mensch willst du sein ?

Letztlich geht es im Umsetzen deiner Vision um deine persönliche und spirituelle Entwicklung, geht es darum wer du sein wirst, wenn du deine Vision wirklich realisierst.


Schöpferkraft


DU bist der Schöpfer deines Lebens! Wir sind alle mit einer unglaublichen Schöpferkraft ausgestattet, im positiven, wie im negativen (wenn wir uns jetzt mal auf der dualen Ebene bewegen ;-) … ).

Was immer du dir vorstellen und mit starken Gefühlen lebendig werden lassen kannst, wird zu deiner Realität, so wie Dr. Joe Dispenza und sämtliche Resonanzgesetzvertreter es postulieren. „Alle Dinge entspringen im Geist, sind deines mächtigen Geistes Schöpfung.“ sagte schon der Buddha im Dhammapada.

Du alleine setzt dir deine Grenzen, erst im Innen, dann erzeugst du diese Grenzen im Außen. Und du alleine kannst dich für die vielen Möglichkeiten des Lebens entscheiden. Dabei ins Vertrauen und die Hingabe an das Leben gehen, dich von der Magie des Lebens unterstützen und führen lassen, auf deinem Weg in deine Vision deines Lebens - oder deines Jahres 2020 !


Ich wünsche dir eine freudvolle, starke und klare Vision für 2020 und für dein Leben.


Solltest du inspiriert sein und gerne mit anderen Menschen gemeinsam deine Vision erschaffen wollen, fühle dich herzlich eingeladen zu meinem Visionsworkshop in Heidelberg am 06.01.2020

Ein Tag voller Visionsarbeit, Übungen, Austausch und Trance Tanz.

Mehr Informationen findest du hier: Visionsworkshop 2020







0 Ansichten

* Mit der Eintragung bestätige ich die Informationen zum Datenschutz (§13 DSGVO). Mit der Anmeldung habe ich dies zur Kenntnis genommen.

Und: Meinen Newsletter versende ich alle 4 Wochen mit Informationen zu aktuellen Workshops und Impulsen für dich.

ulrike.freimuth@gmail.com

Mobil: +49 176.61772020

Heidelberg. Zoom. Skype.

Kontakt
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Black Facebook Icon

© 2019 Ulrike Freimuth

Sie können mir gerne eine Nachricht senden